Seiten

Montag, 30. November 2015

Ein Minihoodie für den Miniknödel

Mein Miniknödel hat von mir einen Minihoodie nach einem Freebook von leafytreetopspot bekommen.



Der Hoodie ist zwar noch minimal zu groß...


...aber dafür aus weichem Sweat und Nikki. So richtig schön zum reinkuscheln.



Am praktischsten ist der Halsauschnitt. Durch die Überkreuzung passt der Hoodie ganz einfach über den Kopf.


 Ja, so einen könnte ich mir auch in meiner Größe vorstellen.






Donnerstag, 26. November 2015

Eine Kuhfellwickeltasche

Schon im September habe ich, für mich eine neue Wickeltasche genäht.


Der Henkel ist extra so angeordnet, das man die Tasche bequem über den Kinderwagengriff hängen kann.


Das Leder habe ich in einem Lederwerksverkauf in Berlin für einen schmalen Taler gekauft.
Das Band stammt von einer alten Canvascotasche.


An der Aussenseite sind seitlich jeweils eine Tasche für Getränkebehälter jeder Art angebracht.


Die Innentasche hat viele kleine Fächer so das man auch wirklich alles was man so braucht gut verstauen kann.


Insgesamt ist  die Tasche so groß, das man sie auch noch gut für die Zeit nach der Wickelzeit benutzen kann.


Sprich, wenn die Mutti mal einen Ausflug machen darf, passt hier auch alles rein was man für ein kinderfreies Wochenende braucht.


Ab damit zu Rums

Montag, 23. November 2015

Eine Beaniemütze

Schon vor einiger Zeit habe ich die "Chris-Beanie" von Rockerbuben genäht.


Da ich die Mütze aus Nikki und Sweat genät habe, habe ich unten noch einen Streifen aus Bündchenstoff angenäht.


Ich habe die Mütze auch nicht aus drei Teilen, sondern nur aus zwei Teilen genäht.  Die beiden unteren Teile habe ich einfach zu einem Teil zusammengefasst um mir eine Naht zu sparen.


Ich glaube jetzt wo es so kalt draussen geworden ist, werde ich mir wohl auch nochmal so eine Nähen, denn den Schnitt gibt es auch für Erwachsene.

Donnerstag, 5. November 2015

Eine Schlumpihose

In den letzten vier Wochen meiner Schwangerschaft habe ich sehr viel genäht. Zu sehr viel anderen Aktivitätet war ich auch gar nicht in der Lage.
Unter anderem hat unser Schmusi No.1 eine neue Schlumpihose bekommen.


Die Hose ist aus dem gleichen Nikki wie der Pucksack für den Miniknödel.


Ich habe mir sehr viel Mühe gegeben das die Streifen an den Nähten aufeinandertreffen. An den seitlichen Beinnähten hat das auch eigentlich ganz gut funktioniert.


Leider hat es an der vordern und hinteren Mitte nicht mehr gepasst.


Naja egal. Durch den Popoeinsatz sieht es meiner Meinung nach eh aus als wäre das so gewollt.



Der Schnitt ist aus der Ottobre Kids 01/15. Ich habe allerdings die seitlichen Taschen weggelassen und den einfachen Gummizugbund durch ein richtiges Bündchen mit Kordel ersetzt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...