Seiten

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Co-Z Kids Dress

Während des Probenähens für den Co-Z Kids Hoodie hat Carina von Sewera uns gefragt, wer Lust hat das Co-Z Kids Dress Probe zu nähen.


Ich hatte Lust. Das Dress basiert stark auf  dem Hoddieschnittmuster. Man kann es mit oder ohne Kapuze nähen.


Ich habe mich für die Variante ohne Kapuze entschieden. Ebenso gibt es zwei Rockvarianten. Einen Ballonrock und einen Tellerrock.


Ich habe mich für den Tellerrock entschieden. Das E-Book beinhaltet nur die Anleitung für einen einlagigen Teller. Den gerafften, roten Teil habe ich auf eigene Faust hinzugefügt.


Das Kind hat noch seine schicke Wintermütze und die heiß geliebten Gummistiefel hinzugefügt und fertig ist das perfekte Herbst - Winter- Mitsch - Matsch Wetter Outfit.


Für meinen Geschmack werde ich allerdings noch eine flauschige Winterjacke draufpacken..


Montag, 28. Dezember 2015

Co-Z Kiddy Hoodie No. 2

Ich habe es nochmal getan. Ich habe den Co-Z Kiddy Hoddie von Sewera ein zweites Mal genäht.


Dieses Mal habe ich mich für eine einfache, rote Sweatversion ohne Bündchen entschieden


Auf die Brust habe ich eine einfachen Stern appliziert.


Das Kind liebt den Pulli, und ich das Schnittmuster.


Sonntag, 20. Dezember 2015

Co-Z Kiddy Hoodie No. 1

Ich habe, zusammen mit einem tollen Team den neuen Co-Z Kiddy von Sewerea probegenäht.


Die Besonderheit dieses Schnittes liegt am Ausschnitt.


Es ist ein bisschen tricky, aber dank des gut bebilderten E-Books leicht zu nähen.


Auf die Vorderseite habe ich ein selbst digitalisiertes Krokodil gestickt.


Der Schnitt fällt im allgemeinen eher kleiner aus, also im Zweifelsfall lieber eine Nummer größer nähen.


Das beste an diesem Probenähen ist, das ihr jetzt und hier einmal das E-Book gewinnen könnt.


Wie ?
Ganz einfach !!

Hinterlasst mir einfach einen netten Kommentar und beantwortet folgende Frage:
Wie viele Zähne hat das Krokodil?
Ihr habt ab jetzt bis zum 21.12.2015 20 Uhr, Zeit teilzunehmen.
Es werden nur Kommentare im Aktionszeitraum berücksichtigt. Es wäre schön wenn ihr meiner neuen Facebookseite ein Like schenken würdet.

Den Gewinner werde ich schon morgen Abend auf eben dieser Facebookseite bekannt geben.

Bei diesen netten fünf Mädels könnt ihr übrigens ebenfalls Euer Glück versuchen



und nun noch das Kleingedruckte:

Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.
Teilnahmeberechtigt ist jeder der das 18. Lebensjahr vollendet hat.
Der Gewinner muss sich bis zum 22.12.2015 um 12 Uhr unter Angabe meines Blogs per Mail mit sewera@dschniiderin.com in Verbindung setzen, ansonsten verfällt der Gewinn.
Das Gewinnspiel steht in keinerlei Zusammenhang mit Facebook und wird von Facebook weder unterstützt noch gesponsort.

viel Glück


Donnerstag, 17. Dezember 2015

Strampelmann

So, heute kommt, wie versprochen, das letzte Teil aus schwarz weiß gestreiften Nikki. Der ist nämlich jetzt wirklich bis auf ein winziges Reststückchen vernäht


Genäht habe ich einen Strampler aus der Ottobre 04/2013
 Ich fand den Schnitt so witzig weil er am Po einen dicken runden Einsatz hat.



Verziert ist das ganze mit der Stickdatei "Bären" von Andrea Lauren.


Der Schnitt fällt sehr eng und sehr lang aus. Der Knödel passt zwar momentan vom Umfang hinein, aber die Beinchen sind noch zu kurz.



Ich schätze mal das wenn die Beinchen lang genug sind, der Bauch nicht mehr hineinpasst. Ach ja schauen wir mal.




Dienstag, 1. Dezember 2015

Ein Zwerg für den Zwerg

Da ich leider die alte Kinderwagendecke in der Wäsche verfärbt habe und aus dem ehemals weißen Elefanten einen rosa Elefanten  wurde, musste eine neue Kinderwagendecke her.

Es traf sich das ich beim Versuch den rosa Elefanten mit Chlor zu bleichen, ebenfalls auch noch unsere ehemals schwarze Bettwäsche (leider nur stellenweise) gebleicht habe... 
Ich hatte also einen schwarzen Kissenbezug im  Format 80cm x 80 cm übrig.


Nur eine schwarze Decke ist natürlich irgendwie indiskutabel.


Deswegen habe ich mir die Stickdatei Carlitos von Lilla-Lotta gegönnt...


..und deswegen wird unser Zwerg jetzt von einem anderen Zwerg begleitet.



Montag, 30. November 2015

Ein Minihoodie für den Miniknödel

Mein Miniknödel hat von mir einen Minihoodie nach einem Freebook von leafytreetopspot bekommen.



Der Hoodie ist zwar noch minimal zu groß...


...aber dafür aus weichem Sweat und Nikki. So richtig schön zum reinkuscheln.



Am praktischsten ist der Halsauschnitt. Durch die Überkreuzung passt der Hoodie ganz einfach über den Kopf.


 Ja, so einen könnte ich mir auch in meiner Größe vorstellen.






Donnerstag, 26. November 2015

Eine Kuhfellwickeltasche

Schon im September habe ich, für mich eine neue Wickeltasche genäht.


Der Henkel ist extra so angeordnet, das man die Tasche bequem über den Kinderwagengriff hängen kann.


Das Leder habe ich in einem Lederwerksverkauf in Berlin für einen schmalen Taler gekauft.
Das Band stammt von einer alten Canvascotasche.


An der Aussenseite sind seitlich jeweils eine Tasche für Getränkebehälter jeder Art angebracht.


Die Innentasche hat viele kleine Fächer so das man auch wirklich alles was man so braucht gut verstauen kann.


Insgesamt ist  die Tasche so groß, das man sie auch noch gut für die Zeit nach der Wickelzeit benutzen kann.


Sprich, wenn die Mutti mal einen Ausflug machen darf, passt hier auch alles rein was man für ein kinderfreies Wochenende braucht.


Ab damit zu Rums

Montag, 23. November 2015

Eine Beaniemütze

Schon vor einiger Zeit habe ich die "Chris-Beanie" von Rockerbuben genäht.


Da ich die Mütze aus Nikki und Sweat genät habe, habe ich unten noch einen Streifen aus Bündchenstoff angenäht.


Ich habe die Mütze auch nicht aus drei Teilen, sondern nur aus zwei Teilen genäht.  Die beiden unteren Teile habe ich einfach zu einem Teil zusammengefasst um mir eine Naht zu sparen.


Ich glaube jetzt wo es so kalt draussen geworden ist, werde ich mir wohl auch nochmal so eine Nähen, denn den Schnitt gibt es auch für Erwachsene.

Donnerstag, 5. November 2015

Eine Schlumpihose

In den letzten vier Wochen meiner Schwangerschaft habe ich sehr viel genäht. Zu sehr viel anderen Aktivitätet war ich auch gar nicht in der Lage.
Unter anderem hat unser Schmusi No.1 eine neue Schlumpihose bekommen.


Die Hose ist aus dem gleichen Nikki wie der Pucksack für den Miniknödel.


Ich habe mir sehr viel Mühe gegeben das die Streifen an den Nähten aufeinandertreffen. An den seitlichen Beinnähten hat das auch eigentlich ganz gut funktioniert.


Leider hat es an der vordern und hinteren Mitte nicht mehr gepasst.


Naja egal. Durch den Popoeinsatz sieht es meiner Meinung nach eh aus als wäre das so gewollt.



Der Schnitt ist aus der Ottobre Kids 01/15. Ich habe allerdings die seitlichen Taschen weggelassen und den einfachen Gummizugbund durch ein richtiges Bündchen mit Kordel ersetzt.

Samstag, 31. Oktober 2015

Ein Pucksack für das neue Baby

Alles neu macht bei uns der Oktober.
Neuer Blog
Neues Baby
Neuer Pucksack.

Wir freuen uns sehr das unser Miniknödel, letzte Woche, gesund und munter bei uns angekommen ist.
Mittlerweile sind wir Zuhause und der Knödel schlummert die meiste Zeit friedlich in seinem neuen Pucksack.


Bei dem Schnittmuster handelt sich um ein Freebook von Hamburger Liebe.



Der Drache stammt aus der Elbritter-Stickserie von Nikiko


Weil wir ja nun schon November haben, habe ich den Pucksack doppelt gearbeitet. Aussen kuscheliger Nikki und innen ein weicher Jersey.



Jetzt ab mit dem Post zu "Handmade on Tuesday" und zum "Kiddikram" und dann schnell wieder den Knödel beschmusen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...